• extremophilie

    [lat. extrem "äußerst" und griech. philos "Vorliebe"]
    Als extremophil werden Organismen bezeichnet, die sich extremen Umweltbedingungen angepasst haben, die im allgemeinen als lebensfeindlich betrachtet werden.
  • Wortfetzen

  • Ombra

    "Einen Musiker zu bitten, sein Instrument in der Hand halten zu dürfen, das ist, als würde man einen Mann bitten, seine Frau küssen zu dürfen. Nichtmusiker verstehen das nicht. Ein Instrument ist wie ein geliebtes Wesen."

    -Kvothe in Der Name des Windes-

=)

* lesen
* Nudel-Broccoli-Auflauf
* DVD Abend und Raclette
* nette Menschen kennen lernen
* Fortschritte beobachten
* Doctos Diary❤
* Waltzing Mathilda
* auf Juli freuen

Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare

  1. Ich frag’s mich schon seit Tagen: was ist denn im Juli? (=

    Antworten
    • CoN (Castle of Night)
      Man könnte es als ne Art Fantreffen ansehen zu den House of Night Büchern.
      Man ist ein Wochenende in einer alten Burg untergebracht (die als Kloster genutzt wird) und machte das ganze Wochenende lang den Alltag vom Internat aus den Büchern mit. Sprich die Unterrichtsfächer wie Fechten oder Bogen schießen, Vampyrsoziologie usw. Rituale finden statt. Man lebt eben für ein Wochenende wie die Charaktere in den Büchern. Und das beste ist der ganze Spaß kostet mit Unterkunft und Verpflegung nur zwischen 30 und 60 Euro plus Zugfahrt (die mir sogar erspart bleiben würde da ich mit jemand anders zusammen mit dem Auto vllt fahren könnte)

      Antworten
  2. phoenix

     /  Januar 20, 2012

    Doctor’s Diary ist klasse!!

    Antworten
  3. phoenix

     /  Januar 20, 2012

    Nudel-Broccoli-Auflauf und Raclette natürlich auch!! =)

    Antworten
    • Ja war echt lecker. Lars mag eigentlich keinen Broccoli aber beim auflauf hat selbst er gesagt ich darf den ruhig öfter machen. Und Raclette ist eh toll. Wir haben das Set schon so lange hier stehen (von meinen Eltern geschenkt bekommen) und bishe rnicht ausprobiert, da wurds mal Zeit.

      Antworten
      • phoenix

         /  Januar 24, 2012

        Raclette macht man immer so selten, weil es so ne Kackarbeit ist, das wieder sauber zu machen.😉

        Ich liebe Broccoli! Und selbstgemacht ist sowieso gut!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Passwort?

    Passwortanfragen schickt ihr bitte einfach an die Emailadresse glasfluegel@gmx.net
  • Blättern

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

    Schließe dich 10 Followern an

    • 13,319 hits
  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: