• extremophilie

    [lat. extrem "äußerst" und griech. philos "Vorliebe"]
    Als extremophil werden Organismen bezeichnet, die sich extremen Umweltbedingungen angepasst haben, die im allgemeinen als lebensfeindlich betrachtet werden.
  • Wortfetzen

  • Ombra

    "Einen Musiker zu bitten, sein Instrument in der Hand halten zu dürfen, das ist, als würde man einen Mann bitten, seine Frau küssen zu dürfen. Nichtmusiker verstehen das nicht. Ein Instrument ist wie ein geliebtes Wesen."

    -Kvothe in Der Name des Windes-

Closed

Auf diesem Blog wird nichts mehr passieren ausser dass er vielleicht eingeäschert wird. Es wird an anderer Stelle weitergehen. Wer gerne bei mir weiterlesen möchte, na ihr kennt das ja, kurz bemerkbar machen am besten hier per Kommentar und dann geb ich euch die neue Blogadresse.

Ärztemarathon

Montag stand für den kleinen Helden die U7a an. Er bekam eine Überweisung zum Logopäden. Bis zur U7 war seine sprachliche Entwicklung völlig normal. Ab da ist er quasi stehen geblieben. Nun haben wir erstmal zwei Diagnosetermine beim Logopäden und dann wird entschieden wie es weiter geht. Zwei Impfungen hat er auch nochmal bekommen und das super mitgemacht. Keine Tränen, kein Jammern. Ich war echt super stolz. Am Abend wurde es aber merkwürdig. Plötzlich lief er komisch, nur noch gebeugt und ganz langsam. Wie ein alter Mann. Erst dachten wir er macht nur die Pingus nach (er durfte ein paar Minuten Happy Feet gucken) aber als ich ihn dann fürs Bett fertig hatte und ihn grade hinlegen wollte sagte er plötzlich dauernd “Aua” und zeigte auf seine Oberschenkel. Er hatte nie irgendwelche Probleme mit den Impfungen. Weder Schmerzen noch Fieber oder sonstwas. Am nächsten Tag waren all diese Symptome aber zum Glück wieder weg.

Unsere Woche ist total voll gepackt. Eigentlich war der Plan Dienstag Zahnarzttermin und den Wocheneinkauf, den wir sonst Mittwochs machen. Mittwoch nochmal einen Termin im Kindergarten und nachmittags  Mikos erster Termin beim Logopäden. Donnerstag wollten Schatz und ich endlich mal wieder einen seiner freien Tage für uns nutzen und nach Hamburg ins Dungeon fahren. Und Freitag hat der kleine Held dann ja schon seinen 3. Geburtstag und abends geht es dann eventuell noch zu einer Veranstaltung von einem anderen Kindergarten. Samstag wollten wir  zu meinen Großeltern, weil sie am Freitag nicht zu Mikos Geburstatg kommen könne. Meine Oma muss an dem Tag leider zur Magen-Darm-Spiegelung. Nur Sonntag stand bisher noch nichts auf dem Zettel. Nun hat sich das alles geändert. Zahnarzttermin und Einkaufen am Dienstag blieb. Aber der Logopädentermin wurde nun auf Freitag Mittag verschoben. Also heute nur der Termin im Kindergarten. Morgen müssen wir mit Miko zum HNO Arzt zwecks Hör- und Sprachtest. Freitag dann um 13.15 Uhr mit Miko zur Logopädie und nachmittags ab 15 Uhr sein Geburtstag. Samstag fahren Schatz und ich dann nach Hamburg ins Dungeon und Sonntag gehts zu meinen Großeltern.  Nächste Woche Freitag um 10.20 Uhr nochmal zum Zahnarzt und sicher nochmal irgendwann in der Woche Logopädie, das erfahren wir aber erst am Freitag.
Außerdem am 13.03 Termin beim Kinderarzt zur Wiederholung der U7a, Impfung und weitere Untersuchungen. Einen Termin beim Augenarzt müssen wir für Miko auch noch machen. Der wird jetzt komplett auf den Kopf gestellt und umgekrempelt um rauszufinden woher die plötzliche Sprachstörung kommt. Und was fast ebenso schlimm ist, wir mussten mal wieder feststellen wie scheiße unser alter Kinderarzt ist denn auf weitere Untersuchungen musste uns erst die Leiterin vom Kindergarten, in den Miko soll, heute bringen.
Wir haben ja schon im Sommer letztes Jahr Mikos Kinderarzt gewechselt. Nun bekamen wir für die U7a leider nicht mehr rechtzeitig einen Termin. (Termine für die U Untersuchungen muss man mindestens 2 Monate vorher bei unserem Doc machen) und darum haben wir gesagt gehen wir ausnahmsweise nochmal zu unserem alten Doc für diese Untersuchung.

Es fing eigentlich alles gut an. Miko wurde gewogen und gemessen (15 kg, 98 cm, Kopfumfang 51 cm) und die Schwester erklärte noch dass im Prinzip die U7a nochmal eine Wiederholung der U7 ist da die U7 ja oft schwierig ist wegen des Alters der Kinder. Nunja wenn ich jetzt die U7 von Dr. H mit der U7a von Dr. R vergleiche, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Dr. R ließ mich einen Fragebogen ausfüllen, untersuchte Miko kurz, fragte Error und mich ein paar Dinge und das wars. Dann sprach ich an dass Miko schon länger Ausschlag in den Kniekehlen hat, mal mehr mal weniger schlimm. Da kam sofort wie aus der Pistole geschossen von ihm dass das nichts wäre weil das vom Winter kommt und wir einfach drauf achten sollen ihm dann keine Strumpfhosen anzuziehen. Hmmpf. Der Ausschlag wurde gar nicht erst angeguckt. Wie kann ein Arzt wissen worum es sich bei einem Ausschlag handelt ohne überhaupt einen Blick darauf zu werfen? oO Nunja aber Mikos Sprache fiel ihm halt auf und er gab uns ein Rezept für den Logopäden. Heute hatten wir dann ja nochmal einen Termin im Kindergarten und da haben wir das natürlich erzählt dass Miko zur Logo soll und sie erzählte uns dann erst dass wir dann aber auch nachforschen sollten woher das Problem überhaupt kommt. Sie hat das alles mit uns durchgesprochen und uns Ratschläge gegeben daraufhin haben wir nach dem Termin Dr. H angerufen und da wurde allem zugestimmt. Also heißt es nun Termine, Termine, Termine. Traurig dass Dr. R uns nichts dergleichen geraten hat. War wirklich schon gut dass wir von ihm zu Dr. H gewechselt haben letztes Jahr.

  • Passwort?

    Passwortanfragen schickt ihr bitte einfach an die Emailadresse glasfluegel@gmx.net
  • Blättern

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

    Schließe dich 10 Followern an

    • 12,810 hits
  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de